Mutter sein und trotzdem zufrieden im Job?

Wie klappt der Job mit Kind? Wie kann ich das organisieren? Wie kann ich ausreichend für mein Kind da sein? Wie komme ich selbst nicht zu kurz. Und wie kann ich mich dabei trotzdem noch weiter entwickeln?

Ich bin Johanna Bing und helfe dir, dein Leben als berufstätige Mutter zu rocken!

Ich finde, Eltern sind die besseren Angestellten. Aber Frauen erleiden nach dem ersten Kind oft einen Karriereknick. Ich habe es mir zur Mission gemacht, Mütter in der Berufswelt zu stärken. Meine Vision: In der Berufswelt sollte Elternschaft ein Wettbewerbsvorteil sein. Und kein Makel. Bis dahin ist es ein langer Weg, aber in kleinen Schritten machbar. Der nächste Schritt startet mit dir.

Ich saß nach meiner Elternzeit 2017 in einem Bewerbungscoaching, bei dem ich eigentlich auf den neusten Stand in Sachen „Wie bewerbe ich mich richtig“ gebracht werden wollte. Ich konnte aber nicht gecoacht werden, ich habe nach der ersten Frage angefangen zu weinen. Ich habe geweint, weil ich nicht da sein wollte, wo ich war. Ich habe geweint, weil ich dachte „Ich kann doch nichts“ und „Wer will mich schon“. Ich habe geweint, weil ich mit meiner Situation überfordert war und kein bisschen selbstwirksam.

Dabei habe ich ein abgeschlossenes BWL Studium an der Uni Köln, eine mehrjährige Referentenstelle in einem weltweit tätigen Unternehmen, Auslandsaufenthalte in Neuseeland, Japan und Italien, eine erfolgreiche Selbstständigkeit und nicht zuletzt die Geburten meiner Kinder hinter mir.

Ich habe das Coaching abgebrochen und mich erst einmal mit mir auseinander gesetzt. Geholfen hat mir hierbei der Tod meiner Tochter. So sarkastisch das jetzt klingen mag. Wir sind für eine lange Zeit auf der Welt. Wir sind für eine gute Zeit auf der Welt!

Ich habe mich Schritt für Schritt rausgearbeitet aus meinem Tal und herausgefunden, was ich kann und was ich wirklich, wirklich will. Das hat mich zu meiner Vision geführt und deswegen liest du diese Zeilen. Ich will dir helfen, dass du viel klarer aus deiner Elternzeit gehst. Ich will, dass dir bewusst wird, was dir dein Muttersein alles beibringt. Ich will, dass dein Chef/deine Chefin das wertschätzt. Ich will, dass du dein Leben nach deinen Vorstellungen leben kannst. Dass du die Mutter sein kannst, die du sein willst. Dass du die Frau sein kannst, die du sein willst!

Wiedereinstieg Kinderspiel

Ich lese keinen Kaffeesatz. Ich helfe dir beim Wiedereinstieg